Wie Spielekonsolen den DVD- und Blu-Ray Player ablösen

Spielkonsolen sind heutzutage aus der Welt der Kinder und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Fast jeder Jugendliche hat eine Spielkonsole zu Hause stehen, welche auch oft von ihnen verwendet werden.

Es gibt sehr viele verschiedene Spielkonsolen. Ein paar Beispiele wären: Die Playstation 3, die Xbox 360, der Nintendo 3DS etc., wobei man anmerken muss, dass diese 3 Konsolen die aktuellsten auf dem Europäischen Markt sind. Derzeit befinden sich unzählige Spiele auf dem Markt. Die Auswahl ist so groß, dass man sich eigentlich gar nicht mehr entschieden kann, welches Spiel man als nächstes kaufen wird. Die Spiele für aktuelle Spielkonsolen kosten etwa zwischen 20€ und 70€. Viele Spiele, die man auf der Xbox 360 oder auf der Playstation 3 Spielen kann, verfügen über einen Online-Modus. So kann man mit anderen Spielern auf der ganzen Welt spielen. Wenn man eine Xbox 360 besitzt, und mit dieser online spielen möchten, muss man etwa 60€ im Jahr für die Mitgliedschaft bezahlen. Auf der Playstation 3 ist die Mitgliedschaft kostenlos. Jedoch ist die Playstation 3 und deren Spiele auch um einiges teurer als die Xbox 360.

Illegales

Leider ist es fast überall im Leben so: Wenn man etwas kaufen kann, kann man es auch „stehlen“. Die Spielhersteller werden hier leider nicht verschont. Die Spiele werden von kriminellen Usern „gestohlen“ indem man sie vom Internet herunterlädt, und anschließend auf eine DVD brennt, damit man die DVD auf der Playstation 3, Xbox 360 oder auf einer anderen Konsole abspielen kann. Auch für den Nintendo DS eine sogenannte r4i Karte gibt. Dies ist eine kleine Speicherkarte, auf diese man die verschiedensten Spiele installieren kann. Wenn man beim downloaden von illegalen Spielen erwischt wird, kann es sogar sein, dass an neben einer heftigen Geldstrafe auch ins Gefängnis muss. Die Kritiker bezeichnen die sogenannten „Killerspiele“ als den Auslöser oder zumindest einen Faktor von Amokläufen. In dem Fall von Winnenden im Jahr 2009 wurden die Killerspiele als mögliche Ursache des Massenmordes betrachtet.

Sucht

Viele Kinder und Jugendliche werden langsam aber sicher süchtig nach den Videospielen. Meistens sind die süchtig machenden Spiele diese, in denen man andere Leute töten muss. Solche Spiele werden meistens auch von Kindern und Jugendlichen gespielt, die noch nicht 18 Jahre alt sind, und somit das Spiel noch nicht spielen dürften. Ein Grund der Sucht ist z.B., dass der Spieler immer besser und „mächtiger“ werden möchte. Der Spieler weiß aber, dass er dies nur erreichen kann, wenn er besser wird. Deswegen spielen manche Kinder sehr viel mit Spielkonsolen.

Die Anschaffung einer Spielkonsole kostet etwa zwischen 150€ und 300€ für ein neues Modell.

Comments are closed.

Tag Cloud