Die Konferenz der Tiere

Konferenz der Tiere ist ein Kinderfilm, der aber auch den Erwachsenen gefallen dürfte! Ursprünglich eine Idee von Erich Kästner, der das Buch geschrieben hat, wurde doch einiges abgewandelt und es geht um das Thema Wasserknappheit, Freundschaft, Zusammenhalt. Tiere schliessen sich zusammen um dem Grund zu finden, wieso das Wasser ausbleibt.

Es ist ein sehr schön animierter Kinderfilm, die Länge von 90 Minuten optimal. Es gibt ihn in 3D was nicht für alle Kinder etwas ist. Manche möchten die 3D Brille keine 90 Minuten anbehalten. Dann gibt es auch Erwachsene und Kinder die keinen Blick für 3D Animationen haben, die müssen leider auf den Film verzichten was wirklich sehr schade ist.

Das Preis – Leistungs – Verhältnis ist gut. Es ist ein schöner Film, der auch die Erwachsenen aufrütteln soll, etwas gegen die Wasserknappheit in manchen Ländern zu unternehmen bzw. sparsamer mit dem Wasser umzugehen und das auch an die Kinder weiterzugeben. Er regt zum nachdenken, aber auch zum lachen an. Es lohnt sich auf jeden Fall ins Kino zu gehen und sich mit seinem Kind oder Enkelkind den Film anzuschauen.

Es wäre schön gewesen, wenn es auch eine normale Version davon gegeben hätte. Die Schauspieler die den Tieren ihre Stimme leihen, haben ebenfalls eine gute Arbeit geleistet. Sei es Ralf Schmitz, Bastian Pastewka, Christoph Maria Herbst, Oliver Kalkofe oder Thomas Fritsch die bereits schon vielen anderen Tieren ihre Stimme geliehen haben. Es lohnt sich, witzige Gag´s, traurige Szenen alles ist in diesem Film zu sehen. Vorallem auch das ein Zusammenhalt vieler Freunde die Suche einfacher gestaltet. Wir finden, ein toller Kinderfilm den sich ruhig die ganze Familie anschauen kann. Kinder haben ihren Spaß und auch Erwachsene können ihn anschauen, da deren Intelligenz nicht beleidigt wird. So haben alle Ihren Spaß.

Comments are closed.

Tag Cloud