Filmwissen

Viele Jugendliche haben keim Filmwissen. Sie haben keine Ahnung wie es dazu gekommen ist, dass es heutzutage überhaupt Filme gibt.

Entstanden ist der Film durch viele einzelne Erfindungen, wie unter anderem der „camera obscura“, die Großmutter aller Kameras. Von der „camera obscura“ berichtete Da Vinci erstmals im Jahr 1558. Zu vergleichen ist die Kamera mit einer Fotokamera, diese enthielt alle Elemente wie die Fotokamera bis auf den Film. Die „laterna magica“ war der Nachfolger der „camera obscura“ im 17. Jahrhundert und konnte dann bereits Bilder an eine Leinwand werfen. Im Jahr 1877 wurde in Frankreich dann das erste Gerät erfunden das fotografischen Aufzeichnungen aufzeichnen konnte und gleichzeitig konnte es bereits die Bilder an eine Wand projektieren. Die erste Rollfilmkamera für die ersten fotografischen Filme wurde 1889 in Amerika patentiert. Die Grundelemente für den Film waren somit erfunden. Es kamen dann noch mehrere Neuerfindungen der Kamera bis unsere heutige Filmkamera entstand.

Die allerersten Filme konnte man sich noch folgend vorstellen. Man nimmt einen kleinen Block oder einen Stapel an zettel und zeichnet darauf eine Figur auf, die zum Beispiel den Fuß hebt. Mit jedem Blatt ein kleines Stück weiter. Dann nimmt dann diesen Stapel oder Block in die Hand und lässt diesen schnell nach der Reihe nach durchlaufen, sieht es so aus als würde diese Figur sich bewegen.

Bis ein Film produziert beziehungsweise fertig gestellt ist, benötigt man einige Dinge. Vor Beginn der Dreharbeiten benötigt man erstmals eine Idee, ein Drehbuch, Finanzierungen, Drehorte, Schauspieler, Drehplan und Vorbereitungen für Requisite und Ausstattung. Währen der Dreharbeiten starten die Aufnahmen von Bild und Ton und natürlich auch die Proben (Inszenierung) und das Licht muss immer in perfekter Position sein. Nach den Dreharbeiten kommt das aufgenommen Material in ein Filmlabor wo es dann geschnitten wird. Bei der Tonmischung werden Geräusche und Musik eingestimmt. Spezialeffekte und Trickaufnahmen werden eingespielt.
Ist der Film fertig so kommt zum Schluss noch die Premiere und anschließend der Verleih und Verkauf.

Comments are closed.

Tag Cloud